Werden Sie Pate
Christ's Hope

Christ`s Hope ist aktiv

 

Hier informieren wir über das aktuelle Geschehen bei Christ`s Hope. Dazu zählen unsere News, allgemeinen Informationen für Mitglieder und es steht ein Downloadbereich für unsere neusten Rundbriefe zur Verfügung.

 

 

 

Informationen

Unsere Neuigkeiten

 

01.03.2018

NAMIBIAN MINISTRY CENTRE REPORT

 

As we reflect on January 2018, we are reminded again of God’s faithfulness and provision as we seek to be an

organization, not for ourselves, but for our communities.

 

STAFF

We praise God for the continued flourishing and growth of our Ministry, with dedicated staff members and volunteers

working together towards our Vision. The total staff in Namibia is as follows:

 

Ausführliche Informationen und Bilder:

 

 

31.07.2017

Mit dem Fahrrad von Uganda bis Tansania am Viktoriasee entlang um Aids-Waisen zu helfen.

 

Ausführliche Informationen und Bilder:

 

 

 

 

 

02.05.2017

 

NeueR HILFSCONTAINER IST DA

 

Er ist für die Aids-Waisen in Namibia und Südafrika bestimmt. Der Container wird in Zusammenarbeit mit der FeG Auslandshilfe gefüllt. Er wird Hauptsächlich Schul- und Büromöbel für die Ausstattung der CarePoints enthalten sowie Kleidung und Spielzeug für die Kinder.

 

 

 

21.04. - 23.04.2017

 

Internationales Vorstands-seminar

 

Der internationale Vorstand hat sich zu einem Seminar in Zwolle, Holland getroffen um mehr über die Rolle, die Aufgaben und Verantwortung des Vorstandes zu erfahren. Außerdem sind wichtige, für die Zukunft der Arbeit wegweisende Strategien besprochen worden.

 

 

 

 

 

Termine

Christ's Hope Termine

 

Keine anstehenden Termine.

 

 

 

 

 

 

 

 

Rundbriefe

Rundbriefe

 

Rundbrief  Sommer 2018

 

Wir freuen uns darüber zu sehen, wie Gott in unserer Organisation wirkt. Heute möchten wir eine Geschichte teilen, die zeigt, wie Eure Unterstützung das Leben der Kinder verändert. Jakob (Name geändert) ist in der dritten Klasse, er liebt Fußball und Zeichnen. Von außen betrachtet denkt man, er wäre wie jeder andere aktive kleiner Junge. Aber seine Geschichte ist viel komplexer als das. Als Jakob noch sehr klein war, verlor er Vater und Mutter. Das ist in Tansania nicht selten und endet oft damit, dass die Kinder von allen verlassen werden.

Zum Glück hatte Gott andere Pläne für Jakobs junges Leben. Unsere Mitarbeiter konnten in seine Situation eingreifen, Jakob im Bugarika CarePoint aufnehmen, dafür sorgen, dass er bei der Großmutter leben und in die Schule gehen kann. Jakob hat außerdem in den letzten Wochen einen Paten bekommen.

 

 

 

 

Rundbrief  Weihnachten 2017

  Weihnachten 2017

 

Liebe/r Freund/in,

Dieses Jahr hatte ich die Gelegenheit drei Mal in Namibia zu sein und unsere Arbeit und Kinder zu besuchen. Es ist immer wieder ein besonderes Erlebnis und Privileg, Zeit mit den Kindern zu verbringen. Ich bin immer wieder erschüttert darüber zu sehen, wie diese Kinder leben und was sie schon alles in ihrem jungen Leben erlebt haben. Als wir die Kinder nach Haue begleiten wollten, wollte ein kleines Mädchen noch schnell ihre Schulsachen holen. Sie kam zurück mit einer Plastik-Einkaufstüte in der sie ihre Schulsachen hatte. An Ihren Füßen hatte das Mädchen alte Schuhe, die vorne aufgeschnitten waren, weil sie zu klein waren und die Familie kein Geld hatte neue, passende zu kaufen.

 

 

 

 

Rundbrief  Herbst 2017

 

Im Juli 2017 hatten wir die Möglichkeit, mit einem Team junger Leute für zwei Wochen einen Einsatz in Namibia durchzuführen. Es war eine schöne, unvergessliche Zeit, in der Gott im Leben der Teilnehmer sowie durch sie im Leben der Kinder im CarePoint arbeiten konnte. In diesem Rundbrief möchten wir einige dieser Erlebnisse schildern.

 

 

 

Rundbrief Sommer 2017

 

„Ich dachte, das wäre nur ein Traum von dir!“

Ganz erstaunt schaute mich mein Kumpel an,als ich ihm von meinem Vorhaben erzählte. Ich antwortete: „Träume sind dazu da, verwirklicht zu werden.“

Zugegeben, ich hatte diesen Traum schon lange und glaubte manchmal selbst nicht mehr daran, aber jetzt ist es endlich so weit: Mein Traum geht in Erfüllung. Ich sitze im Flieger nach Afrika und hoffe, an alles gedacht zu haben. Ich bin der Planer, der Organisator der Reise und habe die Verantwortung für insgesamt dreizehn Teilnehmer. Mein Traum ist es, einen Missionseinsatz auf Motorrädern durch Namibia zu machen, um Aufmerksamkeit auf das Thema HIV und AIDS in Afrika zu lenken, Spenden für AIDSWaisen zu „erfahren“ und den Aids-Waisen zu zeigen, dass Sie geliebt sind und sie Gott am Herzen liegen.

 

 

 

Rundbrief Weihnachten 2015

 

Christ's Hope e.V.

Johannisbergstrasse 69

D-35745 Herborn

Tel: 49 (0)2772-923191

 

E-Mail: zentrale@christshope.de

 

Spendenkonto

 

VR Bank Lahn Dill

Kto-Nr.: 25795709  BLZ: 51762434

IBAN: DE37517624340025795709
BIC: GENODE51BIK

Christ's Hope in sozialen Netzwerken

Spendeninformationen unter zentrale@christshope.de

Copyright © - Christ`Hope Deutschland. All rights reserved.

Webseite von

Werden Sie Pate

Informationen

Rundbriefe

Werden Sie Pate

Werden Sie Pate

Werden Sie Pate

Informationen

Termine

Rundbriefe

Werden Sie Pate

Werden Sie Pate

Werden Sie Pate

Informationen

Termine

Rundbriefe

Werden Sie Pate

Werden Sie Pate

Werden Sie Pate

Besuchen Sie uns auf Facebook

Spendeninformationen unter zentrale@christshope.de

Design und Umsetzung: maik feister webdesign

Was wir tun

Informationen

Termine

Rundbriefe

Besuchen Sie uns auf Facebook

Spendeninformationen unter zentrale@christshope.de

Design und Umsetzung: maik feister webdesign

Informationen

Termine

Rundbriefe

Informationen

Termine

Rundbriefe